Tratson das Kalkschutzgerät

Alle Kalkschutzgeräte ENK Quattro Power werden von Grund auf in der Schweiz entwickelt und produziert.

Das einzigartige Kalkschutzkonzept basiert auf elektromagnetischen Frequenzen, welche verlustfrei induziert werden und dadurch die optimale Wirkung im Wasser entfalten.

Was dürfen Sie erwarten?  

  • Kalk Rückstände der Neoperleinsätze (Siebe) sind leicht auszuspülen.
  • Die Spülkästen verkalkten so stark. Jetzt findet sich nur noch loses Material, dass sich mit den Fingern zerreiben lässt.
  • Küche und Geschirrwaschmaschine, nach dem Einbau der Geräte kann der Kalkansatz mit einem Lappen und Wasser problemlos abgewischt werden.
  • Die Heizstäbe des Wassererwärmers verkalkten ständig. Jetzt findet sich nur noch loses Material, dass leicht mit dem Finger von den Heizstäben abgestreift werden kann.

Kalkumwandlung

Die Wasserhärte bleibt unverändert bestehen. Es ist Sinn und Zweck den Kalk im Trinkwasser zu belassen, damit die positiven Eigenschaften in Form von Mineralien aufgenommen werden können. Es wird nur die Struktur des Kalks verändert, welche leicht mit einem feuchten Lappen entfernt werden kann.

Sind Sie interessiert? Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte!

BWT Partner

Wir sind ein langjähriger Vertriebspartner der Firma BWT und können Ihnen eine Wasserenthärtungsanlage sehr empfehlen.

Bestes Wasser im Haus schützt Ihr Zuhause vor lästigem Kalk.

Mit dem optimal aufbereiteten Trinkwasser sorgen Sie für einen effizienten und schonenden Betrieb Ihrer Wasserinstallation und Armaturen.

Lesen Sie weiter und sehen Sie weitere Vorteile einer Enthärtungsanlage.

BWT AQA perla – einfach sparen

Sole Wasser WP Installation

Bei der Familie Urs Elber in Wangen durften wir die anspruchsvollen Sanitär- und Heizungsarbeiten bei der Heizungseinbindung Sole Wasser WP ausführen.
Anbei lesen Sie viele Informationen über die Heizungsarten und möglichen Energiesparmassnahmen.

Neues Energie-Gesetz: Ist Ihre Heizung fit für die Zukunft?

Die Schweiz schreitet vereint der Energie-Effizienz entgegen. Bald werden die «Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich», die sogenannten MuKEn 2014, gesamtschweizerisch rechtskräftig. Zudem könnte schon bald der Eigenmietwert abgeschafft werden, was steuerliche Abzüge einer Sanierung verunmöglichen würde.

Finden Sie jetzt heraus, ob für Sie als Hauseigentümer Handlungsbedarf besteht, und lernen Sie in unseren 4 Fakten, warum nicht nur die Umwelt von einer Modernisierung Ihrer Heizungsanlage profitiert, sondern auch Ihr Portemonnaie.

  1. Die MukEn 2014 sind in der Umsetzung.
  2. Mit der Abschaffung des Eigenmietswerts entfallen Abzüge bei Sanierungen.
  3. Eine Modernisierung reduziert Heizkosten bis zu 50%.
  4. Ein nachhaltiges Wärmesystem hat besonders grosse Wirkung auf die Umwelt.